Neuigkeiten aus dem Verein


Leichtathletik | Kreismeistertitel im Mehrkampf

Tjure Jos Kühl und Jarne Vanhoof: 2 Raketen am Start beim 50m-Lauf!
Downloads
Janne Gildner beim Hochsprung
Maxi beim Sprint
Alles cool bei Simon
Emma beim Tiefstart
Minden, 20. Mai 2017: Beim Schülermehrkampftag im Mindener Weserstadion überzeugten die portaner Leichtathleten mit tollen Bestleistungen und einer Serie Kreismeistertitel. Bei hervorragenden Wetterbedingungen wuchsen die Athleten des SC Porta Westfalica Nammen wieder über sich hinaus. Unter den insgesamt 21 Athleten waren die U16 und U14 Schüler/-innen besonders motiviert, da beim Wettkampf die Kreismeistertitel im Mehrkampf vergeben wurden.

In der Altersklasse W15 wurde Jasmin Eigenrauch (1.349 Punkte), mit nur 3 Punkten Vorsprung vor Fiona Nottmeier (1.346 Punkte), verdiente Kreismeisterin im Vierkampf. Fine Jördis Kühl wurde, dank der Unterstützung ihrer Vereinskameradin Jara Koch Kreismeisterin im Vierkampf in der Altersklasse W14 mit 1.430 Punkten. Die genannten Athletinnen legten mit guten Leistungen beim Hochsprung den Grundstein für diesen kollektiven Erfolg.

Die U16-Jungs ließen ebenfalls keine Trainerwünsche offen: In der Altersklasse M15 wurde Lucas Gertz mit 2.082 Punkten Kreismeister. Vereinskamerad Moritz Kuschnerow, der durch eine technisch anspruchsvolle Leistung beim 100m-Sprint auf tollen 1.660 Punkten landete, wurde verdienter Vizekreismeister. In der Altersklasse M14 teilten die Portaner Athleten die begehrten Podiumsplätze unter sich auf: Joris Vanhoof profitierte von einer neuen Besthöhe beim Hochsprung (1,51m) und tauschte seine 1.667 Punkte anschließend gegen den Kreismeistertitel im Vierkampf ein. Thore Stache knüppfte an Vorjahreserfolge an und wurde mit u.a. 1,39m im Hochsprung Vize-Kreismeister mit 1.502 Punkten. Zwillingsbruder Jona Stache machte ebenfalls eine gute Figur, sammelte 1.444 Punkte und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.

Auch in der Altersklasse U14 war der SC Porta Westfalica Nammen erfolgreich unterwegs: Mika Lux gewann mit 2.403 Punkten und einer unerwartet guten Leistung (1,18m) beim ersten Hochsprungwettkampf, den Kreismeistertitel beim Vierkampf der Altersklasse M12. Erik Uhlig schaffte einen tollen 6. Platz (1.096 Punkte) in einem engen Rennen und die weiteren Podiumsplätze. Im Dreikampfwettbewerb schafften Benedikt Sander (849 Punkte) und Maurice Müller (469 Punkte) Platzierungen im Mittelfeld. Beide Ahtleten bleiben beim Ballwurf leider unter ihren Erwartungen.

Bei den jüngeren Jahrgängen sammelten die Portaner Athleten wieder tolle Wettkampferfahrungen. Emma van Ruiten dominierte den Dreikampf in der Altersklasse W8 deutlich. Vereinskameradin Janne Gildner überraschte beim Hochsprung und schaffte hervorragende 1,20m bei ihrem ersten Hochsprungwettkampf. Begeistert durch diesen unerwarteten Erfolg, sammelte Janne insgesamt 1.389 Punkte und wurde hiermit kreisbeste Dreikämpferin in der Altersklasse W11. Beim Dreikampfwettbewerb sammelte auch Maxi Leupold positive Erfahrungen im Wurf und beim Weitsprung und landete mit 891 Punkten auf einen tollen 7. Platz.

Im Dreikampfwettbewerb sammelten Lasse van Ruiten (815 Punkte), Leroy Lorenz (718 Punkte) und Simon Harre (710 Punkte) wertvolle Punkte für den Mehrkampfsupercup 2017 in der Altersklasse M10. Ein besonders Lob geht an die beiden jüngsten Teilnehmer: Tjure Jos Kühl und Jarne Vanhoof waren über den ganzen Wettkampf konzentriert, zauberten mit lockeren Sprüchen regelmäßig ein Lächeln auf das Gesicht ihrer Betreuer.

Die Ergebnislisten können hier eingesehen werden.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Athleten und Trainer für diesen tollen Wettkampf! Das harte Training in den Winter- und Frühjahrsmonaten zahlt sich allmählig aus. Die bevorstehenden Mannschaftswettkämpfe können kommen!

Bruno Vanhoof, 21. Mai 2017

verfasst am 21.05.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Leichtathletik | Der SC Porta Westfalica lädt ein!

(Archivbild) Heinz Culemann mit seiner erfolgreichen 4x100m Staffel beim Stuckenbergfest (Herford, 1966)
Downloads
Werferfünfkampf
Die Einzelwertungen
Die Mehrkampfergebnisse
+++ Die Ergebnisse der Mehr- und Einzelwettkämpfe des Heinz Culemann-Gedächtnissportfestes stehen als Download zur Verfügung. +++

Porta Westfalica, 13. Mai und 11. Juni 2017: Nach der erfolgreichen Durchführung der Bahneröffnung am 29. April 2017 laden die Verantwortlichen des SC Porta Westfalica zu 2 weiteren Veranstaltungen ein:

Am 13. Mai 2017 treffen sich die jugendlichen Athleten und Senioren zum Heinz Culemann-Gedächtnissportfestes, mit dem die Portaner Leichtathleten ihren Vereinsgründer ehren wollen.

Am 11. Juni 2017 wird die neue Hammer- und Diskuswurfanlage zum Austragungsort des Werferfünfkampfes, bei dem sich Senioren aus dem hiesigen und benachbarten Kreisen zum Stelldichein der Werfer treffen.

Die Ausschreibung der beiden Wettkämpfe steht ab sofort als Downloadlink zur Verfügung.

Wir wünschen allen Athleten eine gute Anreise!

Herzlich Willkommen in Porta Westfalica!

Klaus Vogt

verfasst am 07.05.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Leichtathletik | Portaner Athleten mit Topzeiten beim Citylauf in Espelkamp

(Archivbild) Jona-Luke Horn erzielt tolle Platzierung in der Altersklasse M11!
Downloads
Das Langstreckenteam
Joris beim Start
Fiona beim Start
Espelkamp, 6. Mai 2017: Mit einer gewohnt kleinen aber motivierten Mannschaft haben die Crossläufer des SC Porta Westfalica Nammen auch dieses Jahr an den Citylauf in Espelkamp teilgenommen.

Beim 1.500m-Lauf der Schüler ging Jona-Luke Horn als einziger SC-Athlet an den Start. Der M11-Schüler, der seit Monaten hart an seinen Laufstill arbeitet, kommt langsam in den Genuss die ersten Früchte seiner beharrlichen Trainingsarbeit zu ernten. Mit einer Zeit von 6:45,83 Minuten schaffte er eine tolle Platzierung im hart umkämpften Lauf der M11-Schüler.

Gleich 3 Teilnehmer stellte der SC Porta Westfalica Nammen beim anschließenden Lauf über 3.500m. Der aktuelle OWL-Crosslaufmeister Joris Vanhoof zeigte, dass auch auf hartem Untergrund mit ihm zu rechnen ist. Nach 14:30,43 Minuten lief der M14-Athlet als 7. von insgesamt 121 Teilnehmern und Jahrgangssieger ins Ziel. Auch Fiona Nottmeier erwischte einen guten Tag: Mit hoher Konzentration und technisch optimierten Laufstill lief sie bereits nach 15:15,34 Minuten, 16 Sekunden vor ihrem zufriedenen Trainer, als 2. der Altersklasse W15 ins Ziel.

Auf der Langstrecke darf auch Jasmin Eigenrauch zufrieden sein mit ihrer Leistung: Beim 10.000m-Lauf verbesserte sich Jasmin um 3:55 Minuten und schnappte sich mit 51:00,32 Minuten den Sieg in der Altersklasse W15 auf dieser Distanz.

Herzlichen Glückwunsch an Jona-Luke, Joris, Fiona und Jasmin!

Bruno Vanhoof, 7. Mai 2017

verfasst am 07.05.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Leichtathletik | Bahneröffnung mit hoher Besucherzahl

Lieben Dank für Deinen Besuch und herzlichen Glückwunsch zu Deinen tollen Leistungen
Downloads
Die Einzelwertungen (korrigiert)
Die Mehrkampfergebnisse (korrigiert)
Porta Westfalica, 29. April 2017: Gut vorbereitet und mit besten Wetterbedingungen ausgestattet, begrüßten die Organisatoren des SC Porta Westfalica Nammen am vergangenen Samstag insgesamt mehr als 200 Leichtathleten aus dem heimischen und benachbarten Kreisen auf der Leichtathletikanlage Poggenbeeke in Nammen.

Den Anfang machten die jünsten Athleten der Altersklasse U12 und jünger mit der Auftaktveranstaltung des diesjährigen Mehrkampf-SuperCups des Leichtathletikkreises Minden-Lübbecke.

Angefeuert von Eltern und Betreuern starteten überraschend viele jüngere Athleten bei den 800m-Läufen. Alle Teilnehmer wurden bei ihrem Zieleinlauf mit einem spalierähnlichen Applaus von den begeisterten Zuschauern belohnt.

Die Wettkämpfe der jüngsten Athleten bekommen beim SC Porta Westfalica Nammen seit jeher eine extra Portion Aufmerksamkeit. Das Organisationsteam um Klaus Vogt legt besonderen Wert darauf, dass sich die jüngsten Sportler wohl fühlen und empfindet es als besondere Ehre, wenn Einsteiger ihren ersten Wettkampf auf der Leichtathletikanlage in Nammen bestreiten. Bei der Übergabe der Urkunden bekommen die vielen Helfer und Unterstützer dann den Lohn für ihre Arbeit: Stolze Kinder, die mit einem Lächeln im Gesicht und einer eigenen Urkunde, zufrieden nach Hause fahren.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Athleten, Trainern und Betreuern für ihren Besuch. Wir sehen uns hoffentlich am 13. Mai 2017 beim Heinz Culemann-Gedächtnissportfest in Nammen wieder!

Bruno Vanhoof, 30. April 2017

verfasst am 30.04.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Leichtathletik | Trainingslager 2017 in Worms

Die entspannte und lockere Athmospäre zwischen 2 Trainingseinheiten
Downloads
Das Mannschaftsfoto
Worms, 6. April 2017: "4 kurzweilige Tage mit jeweils 2 Trainingseinheiten pro Tag", so fasste Klaus Vogt das Trainingslager der Leichtathleten in gewohnt kurzer und knapper Manier im Vorfeld zusammen.

Seit vielen Jahren reisen die Leichtathleten des SC Porta Westfalica Nammen nach Worms und absolvieren dort im Frühjahr ihr traditionelles Trainingslager. Dank der intensiven und persönlichen Unterstützung von Kurt Kohn (TG Worms) konnten unsere Trainer Sven Kleemann, Dominik Vogt, Walpurgis Herbold und Klaus Vogt auch dieses Jahr wieder ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Trainingsprogramm präsentieren.

Das andauernde gute Wetter (15-19°C, kein Wind und kein Regen) und das lockere Ambiente sorgten dafür, dass Jara Koch, Josi Leupold, Fiona Nottmeier, Laura Kleemann und Moritz Kuschnerow die 4 Tage optimal nutzen konnten und nun, mit entsprechend guter Fitness, entspannt in die Freiluftsaison starten.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren für die großartige Unterstützung und wünschen Athleten und Trainer viel Erfolg beim ersten Wettkampf am 29. April 2017!

verfasst am 23.04.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Rasenkraftsport | Erfolgreicher Saisonstart für Oskar Mundhenke

(Archivbild) Oskar Mundhenke beim Training im Steinstoßen
Downloads
Die Ergebnisliste
Paderborn, 9. April 2017: Beim Werfertag des SC GW Paderborn startete Oskar Mundhenke mit zum Teil exzellenten Leistungen in die Rasenkraftsportsaison 2017.

Beim Hammerwerfen mit dem 3kg-Hammer verbesserte sich Oskar von 34,93 m auf sehr gute 40,74m. Das 3kg-Gewicht konnte er auf solide 20,74m werfen. Eine sehr gute Leistungssteigerung schaffte
Oskar auch beim Stoßen des 3kg-Steines: Im Vorjahr noch mit 9,55m zufrieden, konnte sich der 2004er Athlet nun über 10,58m freuen.

Diese Leistungssteigerungen ermöglichten Oskar eine Steigerung seiner Mehrkampfpunktzahl von 2143 auf 2339 Punkten. Diese Leistung ist beachtlich, wenn berücksichtigt wird, dass der junge Athlet ohne Trainer am Wettkampf teilgenommen hat.

Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung und gratulieren Oskar zu diesen tollen Leistungen!

verfasst am 23.04.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Leichtathletik | Bahnerföffnung am 29. April 2017

Mit großen Stolz präsentieren wir unsere neue Hammer- und Diskuswurfanlage!
Downloads
Die Ausschreibung
Am Samstag, den 29. April 2017 eröffnet der SC Porta Westfalica Nammen die Outdoorsaison mit der Bahneröffnung der Leichtathletikanlage Poggenbeeke in Nammen.

Dieses in gewohnt familiärer Athmosphäre durchgeführte Leichtathletikevent legt sein besonderes Augenmerk auf den Dreikampf der jünsten Athleten, trumpft allerdings dieses Jahr mit einem weiteren Highlight: Die Wettkämpfe im Hammer- und Diskuswurf finden erstmalig auf dem neu errichteten Wurfplatz statt.

Beide Disziplinen fanden in der Vergangenheit auf einem benachbarten Platz statt und rücken jetzt in das Herz unserer Veranstaltung. Zuschauer erleben diese besonders anspruchsvollen Disziplinen somit erstmalig aus nächster Nähe.

Interessierte Athleten und Fans der Leichtathletik können weitere Details der Veranstaltung mit dem nebenan abgebildeten Link als Ausschreibung herunterladen.

Wir bitten um Berücksichtigung der Meldefrist für die Veranstaltung zum 25. April 2017 und um Verständnis dafür, dass Machmeldungen – gegen eine zusätzliche Gebühr von € 2,00 pro Disziplin - nur vor Ort angenommen werden können, wenn es der organisatorische Ablauf zulässt.

Wir wünschen allen Athleten, Trainern, Betreuern und Zuschauern eine gute Anreise.

Wir freuen uns auf euch!

Die Leichtathleten des SC Porta Westfalica Nammen

verfasst am 09.04.2017 von Administrator - Abteilung Leichtathletik



Impressum :: Redaktion