Neuigkeiten aus dem Verein


„Die Familiensport-QR-Code-Rallye“

Der SC Nammen bietet im Lockdown ein Sportangebot für alle Familien mit Kindern im Alter von ca. 5-12 Jahren an:

„Die Familiensport-QR-Code-Rallye“

Den ersten Code findet ihr an der Turnhalle in Nammen. Die weiteren sechs Stationen sind in Nammen verteilt. Die Runde beträgt ca. 2km. Es erwarten euch ein paar leichte Sportübungen und Rätsel. Ihr benötigt ein voll aufgeladenes Handy mit QR-Code-Scanner und Google Maps.

Es gibt keinen festen Termin, einfach loslegen, wann es Euch passt!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß!

MACHT MIT – BLEIBT FIT!


verfasst am 18.01.2021 von J. Gildner



Weihnachtsgruß

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde des Vereins und Besucher unserer Homepage,

das Jahr 2020 ist leider ganz anders verlaufen, als wir es uns erhofft haben. Fast alle Wettkämpfe wurden abgesagt.

Der Übungsbetrieb war mehrfach eingeschränkt, oder durfte überhaupt nicht durchgeführt werden.

Hiermit möchten wir uns bei allen bedanken, die uns trotzdem unterstützt haben und wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder sowohl Sport in all unseren Gruppen anbieten dürfen als auch wieder Wettkämpfe durchführen können.

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2021 wünscht euch

der SC Porta Westfalica Nammen von 1973 e. V.

verfasst am 18.12.2020 von J. Gildner



Adventssportfest ABGESAGT

Leider müssen wir aus aktuellem Anlass das Adventssportfest absagen.

verfasst am 29.10.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | FLVW Meisterschaften

Bastian Brinkmann und Joris Vanhoof SC PW Nammen nahmen an der FLVW Meisterschaft in Hagen im Dreisprung teil, beide in der Altersklasse U18.

Bastian Brinkmann sprang im zweiten Versuch 11,79m, diese Weite konnte Bastian in den folgenden Versuchen nicht weiter verbessern, die letzten beiden Versuche ließ er aus.

Joris Vanhoof hatte nach vier Versuchen die Weite von 11,34m erreicht. Er war schon weiter gesprungen und versuchte in den letzten Durchgängen noch etwas rauszuholen. Der fünfte Versuch schlug fehl, aber im letzten Versuch sprang Joris dann mit 11,76m persönliche Bestleistung.

Beide waren mit den erreichten Weiten zufrieden. Bastian reichte die Weite zum 2. Platz und Joris belegte den 3. Platz.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Dass zwei Athleten aus einen Verein in einer Altersklasse in dieser Disziplin den 2. und 3. Platz bei einer FLVW Meisterschaft belegen, ist im Kreis Minden Lübbecke noch nicht vorgekommen. Dieser Artikel hätte auch im Mindener Tageblatt stehen können aber das MT hat Wert auf einen eigenen Bericht gelegt.

Klaus-Dieter Vogt

verfasst am 29.09.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | Werfertag

Am 3. Oktober findet auf der Leichtathletikanlage der WERFERTAG statt!

verfasst am 23.09.2020 von J. Gildner



Porta-Lauf

Liebe Läufer*innen,

in diesem Jahr wird der Porta-Straßen-Volkslauf leider NICHT stattfinden.

verfasst am 14.09.2020 von J. Gildner



Cup Wettkampf aus Nammer Sicht

Die Mädchen W 8 gingen am Morgen mit guten Beispiel voran.
Klara Lambert SC Nammen wurde mit guten 858 Pkt. 2. hinter Emma Wiens LG Kreis Lübbecke mit 875 Pkt. Liv Blome hat bei ihren 1. Wettkampf mit 523 Pkt. einen guten Einstand.
Bei den W12 Mädchen gab Karoline Kruse SC Nammen ihren 1. Wettkampf. Sie schaffte 926 Pkt und belegte den 5. Platz.
In der W11 Gruppe waren gleich 4 SC Athletinnen vertreten. Auf den 2. Platz landete Emma van Ruiten. Ihre guten Leistungen brachten 1141Pkt. Luise Lambert ebenfalls SC Nammen schafft mit guten Leistungen den 4. Platz mit 1030 Pkt. Greta Vogt belegt mit 989 Pkt. den 6. Platz. Emily Prietsch schaffte beim ersten Wettkampf 881 Pkt und hatte wie ihre Mitstreiterinnen viel Spass beim Wettkampf.

Bei den Jungen M 13 erreichte Lasse van Ruiten einen guten 3. Platz mit 1069 Pkt. Benjamin Brinkmann M12 hatte sich im Ballwurf stark verbessert und erreichte deshalb mit 1086 Pkt. den 1 Platz vor Jannes Kempf LG Kreis Lübbecke. Bei den M 11 zeigte Niklas Zolldann durchweg gute Leistungen und wurde mit 975 Pkt 2. hinter Bennet Wagner LG Lübbecke mit 1003 Pkt. Mit diesen guten Leistungen zeigten sich auch die Jungen gut gelaunt.

verfasst am 09.09.2020 von J. Gildner



Impressum :: Datenschutz :: Redaktion