Neuigkeiten aus dem Verein


Leichtathletik | Stadion gesperrt

Bis vorerst 30.04.2020 hat die Stadt das Stadion gesperrt.

verfasst am 03.04.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | Hallenkreismeisterschaften in Hausberge mit wenigen SC Athleten aber guten Leistungen

Die Grippewelle macht auch vor den Leichtathleten nicht halt. So fielen, kurz vor der Veranstaltung, noch etliche der gemeldeten Aktiven wegen Grippe aus. Die angetretenen Aktiven brachten aber gute Leistungen und positive Überraschungen.

Im Kugelstoßen belegte Maxi Leupold SC Porta Westfalica Nammen W14 den 1. Platz mit der PB von 8,69m. Eine Steigerung von ca. 40cm.

Eine der Überraschungen gelang Ann-Christin Mittmann SC Porta Westfalica Nammen in der Altersklasse U20. Sie wurde dreifache Meisterin im Hochsprung 1,25m Weitsprung 4,49m und Kugelstoßen mit 7,02m.

Fiona Nottmeier schaffte im Kugelstoßen, mit einem höheren Gewicht von 4kg, den 2. Platz mit 6,85m.

Joris Vanhoof SC PW Nammen U18 gehörte ebenfalls zu den positiven Überraschungen. Mit 5,90 im Weitsprung schaffte Joris eine neue PB und ein sehr gutes Ergebnis. Er wurde 1. vor Vereinskamerad Bastian Brinkmann mit ebenfalls guter, neuer PB von 5,28m. Im Kugelstoßen wurde Joris 2. mit 9,72m und Bastian 4. mit 8,55m.

Ich gratuliere den Aktiven und dem Trainerteam zu den guten Leistungen.

Klaus-Dieter Vogt

verfasst am 05.03.2020 von J. Gildner



Breitensport | Neue Angebote

Downloads
Breitensportmix Download
Für Frauen und Männer ab 18 Jahren

Auf dem Programm steht z.B.(in Absprache mit den
TeilnehmerInnen):
Badminton, Volleyball, Tischtennis, Hallenhockey,
Völkerball, Zirkeltraining, Krafttraining, Koordinationstraining,….

Treffpunkt: donnerstags 20:00-21:00 Uhr Turnhalle
Nammen

Weitere Infos: Ines Vogt (0151/15558818)

verfasst am 24.02.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | Die gute Arbeit des Trainerteams des SC Nammen trägt Früchte.

Downloads
Merle und Maxi
Lasse
Benjamin
Bei den OWL Hallenmeisterschaften, in Bielefeld und Paderborn, gab es mehrere Erfolge.

Der jüngste Athlet, Benjamin Brinkmann M12, sprang gute 4,07m weit und belegte danit den 5. Platz. Noch besser lief es beim Hochsprung. Seine neue persöliche Bestleistung 1,40m reichte schon zu Platz 2. Über 60m lief Benjamin im Vorlauf 8,89 Sek. Im Endlauf legte er einen Topstart hin und siegte mit der neuen Bestleistung von 8,78 Sek deutlich. Aktuell ist das der 35. Platz in Deutschland.

Lasse van Ruiten M13 stieß die Kugel mit 7,08 auf eine neue persönliche Bestleistung und erreichte den 8. Platz.

Merle-Sophie Stark W12 nahm das erste Mal an einer OWL teil. Entsprechend nervös war der Beginn. Am Ende sprang Merle-Sophie 1,20m hoch und bestätigte damit ihre Bestleistung. 9,67 Sek. benötigte Merle-Sophie über die 60m Strecke.

Maxi Leupold W14 brauchte dafür 9,97 Sek. Beim Kugelstoßen verbesserte Maxi ihre persönliche Bestleistung auf 8,26m und erreichte den 2. Platz.

Bastian Brinkmann M16 läuft im Vorlauf über 60m gute 7,78 Sek. Er qualifizierte sich damit für den Endlauf. Leider zog er sich beim Dreisprung eine leichte Verletzung zu und war im Endlauf mit 7,79 Sek etwas langsamer. Es reichte aber immer noch zum 4. Platz. Eine Topleistung schaffte Bastian im Dreisprung. Im Wettbewerb steigerte Bastian 2 mal seine persönliche Bestleistung. Erst auf 12,02m und dann zur Siegerweite auf sehr gute 12,20m. Aktuell wäre das der 31 Platz in Deutschland.

Fiona Nottmeier W18 stieß die noch ungewohnte 4 Kg Kugel auf 6,46m und erreichte den 6. Platz.

Ann-Christin Mittmann W18 sprang 4,27m und erreichte damit den 8. Platz im Weitsprung.

Klaus-Dieter Vogt

verfasst am 15.02.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | SC Nammen mit guten Mehrkämpfern beim Mehrkampfcup vertreten

Auch im Drei- und Vierkampfcup liefern die SC Athleten gute Ergebnisse ab.

Bei den Jungen M15 belegte Bastian Brinkmann den 2. Platz mit 3767 Pkt.

Mika Lux M14 erreichte mit 3496 Pkt. Platz 1.

Lasse van Ruiten M12 belegte mit 2097 Pkt. den 3. Platz in seiner Altersklasse.

Benjamin Brinkmann führt die Liste der M11 an. Mit 1917 Pkt. erreichte er Platz 1.

Janne Gildner W13, im letzten Jahr von einer Verletzung geplagt, ereichte 2421 Pkt und Platz 3.

Auch Maxi Leupold W13 kam noch auf gute 2064 Pkt. und Platz 6.

Julia Care` hat mal in die Leichtathletik reingeschnuppert. Das Ergebniss 1722 Pkt.

Bei den Mädchen W11 errang Merle-Sophie Stark den 1 Platz mit 2180 Pkt.

Die W10 Mädchen setzten noch einen drauf. Juna Lux belegte mit 2291 Pkt. Platz 1.

Emma van Ruiten folgte auf Platz 2 mit 2106 Pkt.

Klaus-Dieter Vogt

verfasst am 15.02.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | Offene Westfalenmeisterschaft

Selbstbewust vor den Wettkampf.
Downloads
Zwei, die sich freuen können
Zur Erinnerung an den 3. Platz im Dreisprung
Zwei Westfalenmeisterinnen
Die Seniorinnen es SC PW Nammen haben sich bei der offenen NRW Seniorenmeisterschaften am 05.01.2020 in Düsseldorf hervorragend geschlagen.
Karin Siller W65 lief gute 33:00Sek über die 200m Strecke und belegte den 1. Platz. Auch ihre 9,81 über die 60m ließen sich sehen und brachten ebenfalls den 1. Platz.
Sigrid Gößling W70 stieg nach einem Jahr Pause wieder in das Wettkampfgeschehen ein und lief mit 10,24 Sek. über die 60m ebenfalls auf Platz 1.


Bastian Brinkmann U18 SC PW Nammen eilt von Erfolg zu Erfolg. Bei den offenen Westfalenmeisterschaften verbesserte Bastian seine 60m Zeit um 0,06 Sek. auf 7,66 Sek. und kam völlig unerwartet in den 2. von 2 Endläufen. Hier belegte Bastian den 16. Platz. Noch besser lief es im Dreisprung. Mit verbesserter Technik sprang er 11,99m und wurde 3. der Meisterschaft. Trainer Klaus Vogt war auf jeden Fall vom Auftreten seines Athleten begeistert.

verfasst am 24.01.2020 von J. Gildner



Leichtathletik | Neujahrshammerwerfen

Spaß, Sport und zum Teil gute Ergebnisse. Das alles bot das Neujahrshammerwerfen 2020
in Porta Westfalica Nammen für die 15 Teilnehmer plus Trainer, Helfer und Zuschauer.

Auf der Heinz-Culemann-Wurfanlage wurde Jara Kleemann 2008 SC PW Nammen im 1. Hammerwurfwettkampf ihres Lebens 3. mit 16,23m.

Enya Schubert VfR Evesen wurde 2. mit 19,78m. Die schon erfahrene Melissa Weiß VfR Evesen warf mit 39,00m eine hervorragende neue Bestweite.

Maxi Leupold bestritt ihren 1. Wettkampf mit den 3. Kilo Hammer und warf mit 27,09 ein gutes Ergebnis.

Kirsten Münchow VfR Evesen W40 knackte mit 50,60m knapp die 50m Marke. Siggi Habig MTV Herrenhausen W70 war wegen langer Verletzungspause mit 17,54m zufrieden.

Sören Hilbig VfR A – Jugend warf den Männerhammer 7,26Kg auf beachtliche 57,61m. Fabian Schulz wurde 2. mit 46,70m. Eine ebenfalls beachtliche Leistung weil Fabian seit 2 Jahren nicht mehr trainiert.

In der Altersklasse M35 hatte Almadan Mahmoud VfR den Männerhammer auf gute 44,79m.
In der Altersklasse M40 war Peter Sjoerds von der TG Herford mit seinen 37,33m ebenso zufrieden wie Torsten Hülsemann von SV Union Salzgitter mit 32,67m.
Marc Kleemann M45 SC PW Nammen warf nach mehrjähriger Pause den 7,26Kg Hammer auf beachtliche 41,70m.
Axel Glauss TuS Empelde M70 warf neuen Vereinsrekord in seiner Altersklasse mit 34,83.
Kurt Winkelhake LG Nienburg trat in der Altersklasse M80 an und schleuderte den Hammer auf 30,77m.

Den Schlusspunkt bei den Männern setzte Oldie Willi Neermann SC PW Nammen in der M90 Klasse. Willi warf den Hammer auf 18,10m.

Das anschließende gemütliche Beisammensein wurde von Allen gerne angenommen.

verfasst am 20.01.2020 von J. Gildner



Impressum :: Datenschutz :: Redaktion